Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

Kleine und mittlere Unternehmen müssen sich zunehmend  mit veränderten Kundenwünschen, schwankenden Märkten und einem steigenden Nachhaltigkeitsdruck auseinandersetzen. Dabei gibt es bei der Umsetzung von Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft große Chancen aber auch Herausforderungen gerade für kleinere Betriebe. saaris vermittelt Ihnen mit unterschiedlichen Schwerpunkten neben den erforderlichen Grundlagen der Nachhaltigkeit und den wesentlichen Grundzügen der Kreislaufwirtschaft auch, wie Sie Ihr Unternehmen auf diese Herausforderungen vorbereiten können. Mit unterschiedlichen Projekten, mitfinanziert von Land, Bund und EU, steht saaris entlang der gesamten Wertschöpfungskette dieser Transformation an der Seite saarländischer Unternehmen.

Unsere Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

Zukünftig wettbewerbsfähige Unternehmen benötigen ein ganzheitliches und nachhaltiges Management, das auf Veränderungen in unserer Umwelt reagieren kann. saaris unterstützt KMU mit der Servicestelle “Nachhaltiges Unternehmertum” in ihren Transformationsprozessen zu mehr Nachhaltigkeit. Hierbei kann der von saaris entwickelte, kostenfreie „Nachhaltigkeits-Quick-Check“ erste Ansatzpunkte bieten. Im individuellen Beratungsgespräch entwickelt die Servicestelle gemeinsam mit dem Unternehmen konkrete Ideen zur Entwicklung oder Vertiefung der nachhaltigen Aktivitäten, um das Unternehmen zukunftsorientierter aufzustellen. Darüber hinaus werden in Workshops und Veranstaltungen Informationen sowie aktuelle Trends im Bereich Nachhaltigkeit vermittelt.

DiSerHub ist ein Transformations-Hub, der bundesweit aktiv ist und aus fünf Projektpartnern besteht, die gemeinsam an einer verbesserten und nachhaltigeren Nutzung von Automobilen mit Hilfe digitaler Services und digitaler Geschäftsmodelle arbeiten. Er wurde im September 2022 ins Leben gerufen und dient als  Austauschplattform für  sämtliche Akteure  entlang der gesamten automobilen Wertschöpfungskette.

Ziel des Projekts ist die nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Automobilindustrie. DiSerHub wird in Form von Wissenstransfer und Vernetzung zwischen allen Akteuren dazu beitragen.

Sie identifizieren zurzeit neue Themen, Schwerpunkte und Geschäftsfelder in der Automobilindustrie? Mit dem Projekt „Transformations-HUB Wertschöpfungskette Batterie“ (TraWeBa) entsteht ein deutschlandweites Innovationsnetzwerk mit dem Ziel, Chancen und Arbeitsplätze für die Kernkompetenz Batterie im Automobilbau von Morgen zu generieren. Gemeinsam mit drei deutschen Automobilnetzwerken und vier Fraunhofer Instituten transferieren saaris und seine Partner deutschlandweit Expertise und Kompetenzen aus der anwendungsnahen F&E in die Unternehmen.

Sie suchen Antworten auf die Fragen neuer Formen der Zusammenarbeit, des Wissensaustauschs, der Kompetenzbildung und des individualisierten Lernens? Das Ziel des Kompetenzzentrums Arbeitsforschung (KOMATRA) liegt bei der gemeinsamen Erarbeitung neuer Strategien im Zuge der Transformation hin zur Kreislaufwirtschaft im Bereich Automotive und Medizintechnik. Produkte und Technologien ändern sich rasant, so müssen auch die Fähigkeiten und Kompetenzen der Mitarbeiter weiterentwickelt werden, um als Unternehmen in der Zukunft resilient auf die kommenden Herausforderungen reagieren zu können. Dabei unterstützen wir Sie.

Unsere Projekte und Leistungen

Ihre Ansprechpartner:innen

Max Mustermann
Lena Kaiser Leitung Servicestelle Nachhaltiges Unternehmertum 0681 210 66 350 lena.kaiser@saaris.saarland
Max Mustermann
Daniela Neisius Leitung TraWeBa | saaris.motovation 0681 210 66 220 daniela.neisius@saaris.saarland
Max Mustermann
Dirk Scheidt Leitung KOMATRA | saaris.motovation 0681 210 66 280 dirk.scheidt@saaris.saarland
Max Mustermann
Johannes Schwarz Projektkoordinator DiSerHub | saaris.motovation 0681 210 66 275 johannes.schwarz@saaris.saarland