International & Messen

Unsere Angebote für Ihren internationalen Erfolg

Wirtschaft ist global. Mit Digitalisierung, Klimawandel und wechselnden Bedingungen für Handelsbeziehungen verändert sich der Weltmarkt disruptiv und permanent. Dazu kommen die Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie. Diese tiefgreifenden Transformationsprozesse erfordern von Unternehmen schnelle, flexible und passgenaue Agilität und Resilienz. 

Unsere saarländischen Unternehmen, die mit einem Exportanteil von 50 Prozent auf vielen Märkten im Ausland erfolgreich sind, spüren diese Veränderungen auf vielen Ebenen. Bereits seit Jahrzehnten befindet sich die saarländische Wirtschaft in einem permanenten Strukturwandel. Für exportorientierte KMU entsteht somit ein vermehrter Bedarf an individuellen Fördermöglichkeiten.

Saarland International @ co:hub66 bietet ein zukunftsorientiertes und nutzerzentriertes Internationalisierungsprogramm, individuell zugeschnitten zur Unterstützung kleinerer und mittlerer Unternehmen. Denn eine internationale Strategie – ob im Vertrieb oder im Einkauf – bedarf eines großen Know-hows über die Zielmärkte. Zudem ist insbesondere in Zeiten eruptiver globaler Marktveränderungen ein funktionierendes Netzwerk essentiell.

Mit Saarland International @ co:hub66 trägt saaris den globalen Herausforderungen Rechnung und schafft einen Raum, der saarländische Unternehmen international zukunftsfähig macht – vernetzt, multilateral, kollaborativ, innovations-, service- und erfolgsorientiert.

Wandel schafft Chancen

Das Saarland ist im Laufe seiner industriellen Geschichte schon immer mehr, intensiver und schneller mit Strukturwandelprozessen konfrontiert worden. Doch neben zentralen Transformationsaufgaben bieten sich auch einmalige Chancen, einen modernernen Unternehmer*innen-Geist und Gründungsmut zu entwickeln, neue Formen des Gründens, des Wirtschaftens und Arbeitens zu finden.

Mit dem Umzug in den co:hub66 am Neumarkt in Saarbrücken bietet Saarland International @ co:hub66 saarländischen Unternehmen aktive Beratung und Unterstützung durch:

Innovative Geschäftsmodelle, die sich auch, aber nicht nur aus den bisherigen industriellen und technologischen Stärken des Landes entwickeln, bekommen die Chance, im Saarland zu starten und international marktfähig zu werden.

aw41

Saarland International @ co:hub66 bietet eine zielgerichtete Förderung insbesondere für

Saarland International @ co:hub66 versteht sich als Partner der Unternehmen und hat ein ganzes Bündel an Angeboten entwickelt, um sie auf ihrem individuellen Weg zum geschäftlichen Erfolg im Ausland zu unterstützen. Unternehmen erhalten individuelle, passgenaue, organisatorische und finanzielle Beratung und Unterstützung – nachhaltig und weltweit.

Weltweit größtes Netzwerk für Internationalisierung

Im Jahr 2008 initiierte die Europäische Kommission das Enterprise Europe Network, um kleine und mittlere Unternehmen bei ihren Innovations- und Internationalisierungsvorhaben zu unterstützen. Das EEN bei saaris ist seither Teil dieses weltweit größten Unterstützungsnetzwerk mit rund 6.000 Mitarbeitern in über 600 Organisationen und kann auf die Expertise von ausländischen Kammern, Verbänden, Technologiezentren und Innovationsagenturen zurückgreifen.

Corona: Risiko und Chance

Saarland International @ co:hub66 verfolgt die Entwicklung rund um das Coronavirus aufgrund seiner internationalen Tätigkeiten sehr genau und ist mit seinen Projektpartner*innen weltweit in ständigem Austausch. 

In einem Themenschwerpunkt beleuchtet Germany Trade and Invest (GTAI) die wirtschaftlichen Auswirkungen des neuartigen Coronavirus weltweit. Gezielt können einzelne Länder oder ganze Kontinente ausgewählt werden, um sich über die Lage auf den jeweils relevanten Auslandsmärkten zu informieren.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Max Mustermann
Nicole Boissier Leitung Saarland International @ co:hub66 0681 9520-480 nicole.boissier@saaris.de
Max Mustermann
Carine Messerschmidt Leitung Enterprise Europe Network (EEN) 0681 9520-452 carine.messerschmidt@saaris.de