Placeholder

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungstyp: Präsenz

Fort- und Weiterbildung | IT-Sicherheit
Termin: Veranstaltung bereits abgeschlossen | Hotel am Triller

Preis: 1499,00 € zzgl. MwSt.
Maximale Teilnehmerzahl: 12

IT-Vorfall Experte (BSI)

Ziel der Qualifizierung ist IT-Sicherheitsvorfälle schneller zu erkennen, zu analysieren, das Schadensausmaß zu begrenzen und weitere Schäden zu verhindern.

Aufbauend auf den Expertisen des Vorfalls-Praktikers werden die Kenntnisse zur strukturierten Abwicklung eines Sicherheitsvorfalls vertieft und um wesentliche Aspekte entlang der standardisierten Vorgehensweise des BSI ergänzt.

Die Weiterbildung umfasst die Lernziele und das vorgegebene Curriculum des BSI zur Qualifizierung und Zertifizierung. Mit der Teilnahme an dieser Qualifizierung erfüllen Sie eine Anforderung, um zur Prüfung zum Vorfall-Experten zugelassen zu werden.

Darüber hinaus wird auf spezifische Besonderheiten von OT-Systemen (Operational Technology) eingegangen, welche im Anschluss in optionalen Modulen weiter vertieft werden können.

Abschluss: 

Am Ende des 3-tägigen Seminars erhalten Sie ein Teilnehmerzertifikat.

Förderhinweis:

Ein Zuschuss zu den Seminarkosten ist bis zu 40 % möglich. Die Förderung gilt für KMU (kleine und mittlere Unternehmen bis 250 Mitarbeiter). Infos und Antragstellung: www.fitt.de, Telefon: 0681/5867-652

 

Weitere Informationen
Anmeldeformular:
Programm:
  • Festlegung rechtlicher und organisatorischer Rahmenbedingungen
  • Wiederholung der Verhaltensweisen & Inhalte aus der Qualifikation des Vorfall-Praktikers
  • Überblick und Vermittlung notwendiger Basis-Kenntnisse zur Forensik & Angriffsszenarien
  • Vertiefung der Standardvorgehensweise zur Behandlung von IT-Vorfällen
  • Identifizierung und Eindämmung der Folgen der wichtigsten Angriffe
  • Vermittlung von Kenntnissen zur Vorfallbearbeitung von OT-Systemen
  • Etablierung einer organisatorischen Basis für die strukturierte Vorfallabwicklung
  • Vermitteln von praktischen Kenntnissen der Analyse und Behebung von Vorfällen
  • Vermitteln von Kenntnissen zur Sensibilisierung der betroffenen Organisation
Zielgruppe:

Angesprochen werden Entscheidende, Beratende und Mitarbeitende, die bereits eine Qualifizierung zum Vorfalls-Praktiker im Rahmen des Cyber-Sicherheitsnetzwerks absolviert und Grundkenntnisse im Bereich IT-Sicherheit und Forensik haben.

Darüber hinaus eignet sich die Qualifizierung als optimale Grundlagenausbildung für Verantwortliche im IT-Sicherheitsbereich, um Unternehmen auf Angriffe vorzubereiten und langfristig vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Referenten:

Michael Wittich

Senior Security Analyst, K4 Digital, Saarbrücken

N. N.

K4 Digital, Saarbrücken

Förderer

  • Förderlogo EU engl.
  • KdW