Koordinator*in co:hub66 & Gründungsberatung

saaris e. V. ist eine gemeinsame Einrichtung der Landesregierung und der saarländischen Wirtschaft mit Sitz in Saarbrücken und unterstützt mit einem interdisziplinären Team von rund 80 Mitarbeitenden mittelständische Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft. Mit dem co:hub66 wurde von saaris e.V. und seinen Kooperationspartnern DFKI, K8 gGMBH und SIKB ein öffentlich zugänglicher Transformationsraum geschaffen, der unter dem Leitmotiv "vernetzen. machen. gründen." branchenübergreifende und interdisziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht und fördert. Mit vielfältigen Vernetzungsformen, einem öffentlichen FabLab und einer Reihe von Kooperationen, Projekten, Initiativen und Impulsen, die von diesem Ort aus entwickelt, gesteuert und begleitet werden, leistet der co:hub66 einen Beitrag für den Innovationsstandort Saarland in der Mitte von Saarbrücken.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Koordinator*in (100%)

für den co:hub66 und

für das von saaris betreute Förderprogramm „Beratungsprogramm Saarland für Existenzgründerinnen und -gründer sowie für Unternehmensnachfolgen“ des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie.

Der Stellenumfang verteilt sich auf beide Arbeitsbereiche zu je 50 Prozent. Eine enge Verknüpfung der beiden Tätigkeitsbereiche ist erwünscht.

Dein Tätigkeitsbereich „co:hub66-Koordination“:

  • Du initiierst und koordinierst als Community-Manager
    • die fachlichen Aktivitäten des co:hub66, die Zusammenarbeit der Kooperationspartner und die am Ort durchgeführten Veranstaltungen
    • die Netzwerke und Matchmakings zwischen institutionellen Partnerinnen und Partnern sowie zwischen Akteurinnen und Akteuren aus dem Wirtschaftsleben, insbesondere KMU, Kreativschaffenden, Selbstständigen sowie Gründerinnen und Gründern, um gemeinsam Transformationsprozesse zu gestalten.
  • Du identifizierst mit den Kooperationspartnern relevante Bedarfe der Nutzer-Zielgruppen und entwickelst für derzeitige und zukünftige Zielgruppen ein geeignetes Angebotsportfolio und eine zielgruppengerechte Ansprache
  • Du kümmerst dich um Öffentlichkeitsarbeit und Vermarktung des Ortes und insbesondere des Fablab.
  • Du leitest fachlich das co:hub66-Team
  • Du arbeitest eng mit der co:hub66-Verwaltung zusammen.
  • Du entwickelst den co:hub66 in enger Zusammenarbeit mit bestehenden und neuen Projektpartnern strategisch weiter.
  • Du betreust die online-Plattform startup.saarland

Dein Tätigkeitsbereich beim „Beratungsprogramm Saarland für Existenzgründerinnen und -gründer sowie für Unternehmensnachfolger“:

  • Anlaufstelle und Orientierungsberatung für Gründungsinteressierte und Jungunternehmen mit Fokus Beratungsprogramm Saarland
  • Projektmanagement für das „Beratungsprogramm Saarland“ des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitales und Energie
  • Beratung vor Antragstellung; Bearbeitung und Entscheidung der Förderanträge einschließlich Fördermittelauszahlung
  • Vermarktung des Förderprogramms
  • Verwaltungs- und finanztechnische Abwicklung des Projekts mit dem Zuwendungsgeber
  • Erstellung von Mittelabrufen und dem Schlussverwendungsnachweis
  • Mitarbeit im Netzwerk der Saarland Offensive für Gründung (SOG)
  • Zusammenarbeit mit Akteuren der Saarländischen Wirtschaftsförderung
  • Mitwirkung im Rahmen der Interessengemeinschaft saarländischer Gründungsberater

Dein Profil

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium
  • praktische Erfahrungen im Community-Management, in Öffentlichkeitsarbeit, in der Beratung von Gründer*innen und mit Innovationsförderung
  • Kenntnisse der Akteure der Gründungs- und Innovationsförderung im Saarland
  • Kenntnisse über die saarländische Unternehmenslandschaft und Wirtschaftsstruktur
  • Kenntnisse zum öffentlich geförderten Projektwesen
  • hohe Kommunikationsfähigkeit und eigenständiges, strukturiertes Arbeiten im Rahmen eines Teams
  • Flexibilität, Offenheit, Kund:innen-Orientierung und gute Networking-Skills
  • Lust auf ein dynamisches Arbeitsumfeld
  • Von Vorteil sind ein technisches Grundverständnis für moderne Fertigungs- und Prototyping-Methoden und Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Französisch)

Was wir Dir bieten:

  • vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeiten im spannenden Themenfeld der Transformation
  • eine offene und kollegiale Teamkultur
  • flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit dem Team sowie der Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • kostenfreie Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der von saaris angebotenen Weiterbildungsseminare
  • eine Entlohnung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) bei persönlicher Eignung bis zur E12 sowie
  • eine betriebliche Altersvorsorge

Interessiert? Dann sende bitte Deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail bis zum 12.02. 2024 an bewerbung@saaris.de

Wenn Du mehr über das Projekt erfahren möchtest, wende Dich gerne an Stephan Schweitzer. Wir freuen uns auf Dich!